Im Jahr 2021 feiern wir unser 50-jähriges Jubiläum. Auf Grund von Corona können wir unser Jubiläum leider nicht wie geplant durchführen. Aus diesem Grund haben wir unser digitales Jubiläum ins Leben gerufen. Alles rund um unser Jubiläum findet ihr unter dieser Rubrik.

Geschichtsrückblick 1981-1991

Die Schülerkapelle, welche im Jahr 1979/1980 gegründet wurde, etablierte sich sehr schnell und hatte im Jahr 30 bis 40 Auftritte. Hierbei handelte es sich um Feste befreundeter Musikvereine, Konzerte, Jubiläen langjähriger Mitglieder sowie örtliche Veranstaltungen. 

 

Unter dem Motto "10 Jahre Jugendorchester - 200 Jahre Blasmusik in Waldbrunn" wurde 1981 das 10-jährige Vereinsjubiläum gefeiert.

 

Nach diesem Gründungsfest, bei dem die Musiker der älteren Generation auf dem Frühschoppen spielten, war die Begeisterung so groß, dass diese auch künftig wieder zu Geburtstagsständchen und kleineren musikalischen Auftritten aktiv werden wollten. Dies war die Geburtsstunde der Musikfreunde Waldbrunn. 

Aus kleineren Anlässen wurden schnell Auftritte bei allen größeren Vereinsfesten in der Gemeinde. Besonders zu erwähnen ist hier die Mitgestaltung des Blumencorsos in Adldorf des Grafen von Arco auf Valley. 

 

Auch in der Vorstandschaft hat sich in diesem Jahrzehnt viel getan. Auf den langjährigen Vorstand Leo Frank folgte nach 10-jähriger Amtszeit 1984 unser heutiger Ehrenvorstand Fritz Palotz. Dieser übergab das Amt 1989 an Paula Heller. 

 

Ebenfalls wurde in dieser Zeit der Grundstein für die legendären "Waldbrunner" gelegt, welche zu dieser Zeit noch als "Waldbrunner Musikanten" auftraten...

Geschichtsrückblick 1972 -  1980

 

 

Nach knapp zwei Jahrhunderten ohne offizielle Gruppierung entschieden sich am 16. Juli 1971, 14 Waldbrunnerinnen und Waldbrunner zur Gründung eines Vereins. Das Jugendorchester Waldbrunn e.V. entstand. Zum 1. Vorstand wurde von den Mitgliedern Hans Rebhan gewählt. Bereits 1 Jahr nach der Gründung hatten sich 20 interessierte Jugendliche dem Verein angeschlossen. Auch die ersten Auftritte folgten schnell. Ab 1973 spielten die jungen Musiker bei zahlreichen örtlichen Veranstaltungen wie z.B. der Schützenproklamation und dem WCC-Fest. Ab 1976 begleiteten Sie zusätzlich kirchliche Veranstaltungen. Im Jahr 1979/1980 wurde eine weitere Schülerkapelle gegründet, diese konnte ihr können bereits am Wendelinusfest 1981 unter beweis stellen. 

Waldbrunner Dorffeste

Waldbrunn zeichnet sich durch ein gutes Klima unter den Vereinen aus. Deshalb entschlossen sich die Vereine im Jahr 2004 ein gemeinsames Dorffest zu veranstalten. Auch hier durften wir mit den Waldbrunnern für gute Feststimmung sorgen. Diese Stimmung, sowie das Fest  kam auch bei den Besuchern an und so das in den Jahren darauf alle 4 Jahre ein Dorffest stattfand. Wir freuen uns auch weiterhin mit den Vereinen in Waldbrunn auf eine gute Zusammenarbeit.

Grußswort des  1. Bürgermeisters Markus Haberstumpf

Interview mit erhard Frank und Norbert Klüpfel

Bei unserem Jubiläum wollen wir euch auch unsere Musiker näher bringen. Deshalb hier das erste Interview von zwei Urgesteinen der Waldbrunner Musikanten, der Ertel und der Norri.

Grusswort von Thomas Eberth  Landrat

Fortführung der Waldbrunner Musiktradition 1925-1970

Nach einer sechsjährigen Pause kam es 1925 wieder zur Gründung einer Kapelle – welche jedoch noch kein Verein war. Diese konnte sich bereits im Jahr 1926 bei sechs Auftritten präsentieren und erhielt hierfür eine stattliche Gesamtgage in Höhe von 82,55 Mark.

 

Während des 2. Weltkriegs wurde es ruhig um die Musikanten in Waldbrunn, Musikalische Auftritte beschränkten sich in dieser Zeit auf kirchliche Anlässe. Jedoch ließen sich die Waldbrunner nicht entmutigen und gründeten nach Ende des Krieges bereits im Jahr 1945 wieder ein Jugendorchester. Hier spielten noch heute bekannte Gesichter der Waldbrunner Musikanten wie z.B. Karl Lanny und Werner Wilhelm bereits mit. Diese wurden in den darauffolgenden Jahren von weiteren Musikern, wie z.B. Edwin Heilmann, Engelbert Flettner und Leo Götz,  verstärkt. Die Kapelle trat hauptsächlich bei örtlichen Gelegenheiten auf. 

Musiktradtion in Waldbrunn 1787 -1919

Die Pflege der Blasmusik hat eine lange Tradition, welche sogar urkundlich belegt ist. Es war einmal im Jahre 1787, als ein "Türkisch Musikkorbs", so wurde damals eine Blaskapelle bezeichnet, den Abt und seine hohen Gäste in Waldbrunn begrüßte. Dies war die erste urkundliche Aufzeichnung, über eine Blasmusikalische Aktivität in unserem schönen Heimatort. Knapp 100 Jahre später 1891 wurde von neun Waldbrunner Männern wieder eine Musikgruppe gegründet. Diese wurde erstaunlicherweise von Herrn Frieß einem Eisinger geleitet, was heute kaum vorstellbar wäre ;). Die Kapelle bestand laut Aufzeichnungen bis ins Jahr 1919, leider gibt es aus dieser Zeit keine Bilder. 

 

Wie es mit unserer Musikgeschichte weitergeht, seht ihr im nächsten Beitrag am 22.05.2021. Seid gespannt .....

Vatertagsausflüge

Neben dem gemeinsamen Musizieren sind auch Treffen abseits der Bühne oder des Proberaums sehr wichtig für die Gemeinschaft. Seit mehreren Jahren gibt es deshalb am Vatertag unser traditionelles Weißwurstfrühstück mit anschließendem Ausflug.

Videobotschaft der Vorstände

Unsere Maibaumaufstellungen

Auch in Waldbrunn begrüßen wir den Wonnemonat Mai mit einer traditionellen Maibaumaufstellung. Anfangs stellten unsere Musiker den Maibaum noch selbst auf. Inzwischen erhalten wir für das Aufstellen Unterstützung von der Freiwilligen Feuerwehr Waldbrunn. Diese stellen den Maibaum noch ganz klassisch mit Muskelkraft auf. 

 

Sobald das gute Stück steht, findet am Dorfplatz unser Festbetrieb mit zünftiger Blasmusik statt. Hier lassen sich die Waldbrunner und Waldbrunnerinnen auch nicht vom schlechten Wetter abhalten - denn man muss die Feste so feiern wie sie fallen. 

 

Ein Highlight während des Festbetriebs zur Maibaumaufstellung war im Jahr 2008 die Amtseinführung des ehemaligen Bürgermeisters Hans Fiederling und des ehemaligen Landrats Eberhard Nuss. Diese durften an diesem Tag auch gleich ihr musikalisches Talent unter Beweis stellen und die Waldbrunner Kapelle dirigieren. 

 

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr und hoffen, hier wieder wie gewohnt unseren Maibaum aufstellen zu können. 

 

 

Bilder: Gerd Bauer / Andreas Lösch / Norbert Klüpfel

Vorbereitungen für den Maibaum

Impressionen Maibaufmaufstellungen 2007-2019

Maibaumaufstellung 1987

Kontakt

Ute Roos

Hettstadter Weg 8 a

97295 Waldbrunn

Tel. 09306 98 18 92

musikverein.waldbrunn@gmail.com